NRW

Streit um Nachtflüge am Flughafen Dortmund: Termine am OVG

Luftverkehr

Donnerstag, 16. Dezember 2021 - 13:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Münster. Nach der Absage von zwei Verhandlungstagen Mitte November zum Flughafen Dortmund hat das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht (OVG) neue Termine angesetzt. Nach Auskunft einer Sprecherin verhandelt das Gericht jetzt am 25. und 26. Januar 2022 in der Sache. Wegen eines Corona-Falls unter den Verfahrensbeteiligten hatte das OVG die Termine in der Halle Münsterland kurzfristig absagen müssen. Eine Videozuschaltung war in der Kürze der Zeit nicht mehr zu organisieren gewesen.

Der Tower des Flughafen Dortmund. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Bei dem Streit geht es um Nachtflüge am Flughafen Dortmund an der Stadtgrenze zu Unna. Das OVG muss über die Genehmigung der erweiterten Betriebszeiten nach 22.00 Uhr durch die Bezirksregierung Münster aus dem Jahr 2018 entscheiden. Das OVG hatte bereits 2015 eine Genehmigung aus dem Jahr 2014 gekippt. Diese war allerdings weitreichender als die aus dem Jahr 2018. Die Kläger kritisieren weiterhin, dass der Bedarf für die Ausweitung noch immer unzureichend geprüft und Aspekte des Lärmschutzes fehlerhaft berücksichtigt wurden.

© dpa-infocom, dpa:211216-99-407937/2

Ihr Kommentar zum Thema

Streit um Nachtflüge am Flughafen Dortmund: Termine am OVG

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha