Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Streit um Parkplatz mit Eiern und Macheten ausgetragen

Kriminalität

Dienstag, 17. März 2020 - 16:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Einen Streit um einen Parkplatz hat ein 62-jähriger Anwohner in Essen mit Eiern und Macheten ausgetragen. Weil er nicht wollte, dass ein 42-Jähriger neben seiner Einfahrt parkt, habe er den Autofahrer angebrüllt und so vertreiben wollen, berichtete die Polizei am Dienstag. Dann habe er dessen Wagen mit Eiern beworfen.

Schließlich habe sich auf der Straße ein handgreiflicher Streit entwickelt, bei dem der 42-Jährige leicht verletzt worden sei. Als mehrere Menschen hinzutraten, habe der 62-Jährige zwei Macheten aus seinem Haus geholt. Die Polizei stellte die Macheten sicher und leitete Ermittlungen ein.

Was den 62-Jährigen so erzürnte, blieb unklar. Die Einfahrt sei durch das parkende Auto nicht blockiert worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Streit um Parkplatz mit Eiern und Macheten ausgetragen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha