NRW

Ströer übertrifft Jahresprognose teilweise

Werbung

Mittwoch, 24. Februar 2021 - 08:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Der Werbevermarkter Ströer hat trotz heftigen Gegenwinds in der Corona-Krise im Jahr 2020 teilweise besser abgeschnitten als erwartet. Mit einem bereinigten operativen Jahresergebnis von 465 Millionen Euro übertraf das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen sein selbst gestecktes Ziel. Allerdings war das knapp ein Fünftel weniger als noch vor einem Jahr, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch in Köln mitteilte.

Der Sitz des Medienunternehmens Ströer. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

Den angestrebten Umsatz in Höhe von 92 bis 97 Prozent es Vorjahreswertes (1,59 Mrd) verfehlte Ströer leicht. So erlöste der Konzern 2020 1,44 Milliarden Euro - 9 Prozent weniger als noch im Jahr zuvor.

Das Unternehmen hatte im März seine Prognose gestrichen, im November dann aber wieder einen Ausblick gewagt. Die endgültigen Zahlen will Ströer am 30. März bekannt geben.

© dpa-infocom, dpa:210224-99-569042/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ströer übertrifft Jahresprognose teilweise

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha