NRW

Supermarkt-Parkplatz-Schlägerei: Mordkommission ermittelt

Kriminalität

Sonntag, 1. Dezember 2019 - 16:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum. Nach einer Schlägerei mit mindestens einem Schwerverletzten auf einem Supermarkt-Parkplatz in Bochum hat die Polizei mehrere Menschen festgenommen. Es sei eine Mordkommission eingerichtet worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Bei der Schlägerei seien 20 bis 30 Menschen mit Gegenständen aufeinander losgegangen. Dabei seien auch mehrere Beteiligte leicht verletzt und Fahrzeuge beschädigt worden. Einige Beteiligte seien mit Autos geflüchtet.

Polizisten an der Raststätte an der A40, an der nach der Schlägerei Verdächtige festgenommen wurden. Foto: Stephan Witte/KDF-TV & Picture 2019/dpa

Zuvor hatte die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ über den Fall berichtet. Demnach sollen die Menschen mit Äxten, Mistgabeln und Baseballschlägern aufeinander losgegangen sein. Der Polizeisprecher bestätigte das am Sonntag nicht. Auch die Hintergründe waren zunächst noch unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.