NRW

Tanklaster mit 35 000 Litern Kraftstoff brennt auf A 40

Unfälle

Donnerstag, 17. September 2020 - 14:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mülheim/Ruhr. Auf der A40 in Mülheim an der Ruhr hat ein Tanklastzug mit 35 000 Litern Kraftstoff Feuer gefangen. Der Lastwagen war vermutlich nach einem Unfall mit einem Auto in Brand geraten, wie ein Feuerwehrsprecher am Donnerstag sagte. Die Fahrer der beiden Fahrzeuge hätten sich noch selbstständig retten können. Über den Grad der Verletzung wurde zunächst nichts bekannt.

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt". Foto: David Young/dpa/Symbolbild

Der Tanklastzug stand unter einer Straßenbrücke und brannte in voller Ausdehnung, sagte der Sprecher weiter. Er habe 25 000 Liter Super-Kraftstoff und 10 000 Liter Diesel-Kraftstoff an Bord gehabt. Die Feuerwehr sei bislang mit rund 30 Fahrzeugen im Einsatz. Feuerwehrkräfte aus Duisburg seien angefordert. Die Autobahn wurde in beiden Richtungen voll gesperrt. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

Tanklaster mit 35 000 Litern Kraftstoff brennt auf A 40

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha