NRW

Tanzfestival NRW: Funkenmariechen und Mittanzangebote

Tanz

Montag, 15. März 2021 - 17:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Zeitgenössischer Tanz mit fast 30 Produktionen und vielen Mitwirkungsangeboten an das Publikum - das planen die Veranstalter des Festivals Tanz NRW 21. Das Festival in Theatern und Tanzhäusern in neun NRW-Städten soll vom 28. April bis zum 9. Mai möglichst live stattfinden, wie die Festivalleitung am Montag mitteilte. Daneben seien auch digitale Varianten möglich.

Das Festival startet in Viersen in der Festhalle mit einer Produktion, die zehn Funkenmariechen einbezieht. Versprochen wird ein „messerscharfer Blick auf vorherrschende Geschlechterverhältnisse“. Das Festival klingt mit einem Abschlussball auf Zeche Zollverein in Essen aus. Weitere Veranstaltungsorte sind Bonn, Düsseldorf, Köln, Krefeld, Mülheim, Münster und Wuppertal.

© dpa-infocom, dpa:210315-99-833621/2

Ihr Kommentar zum Thema

Tanzfestival NRW: Funkenmariechen und Mittanzangebote

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha