NRW

Tanztheater Pina Bausch kehrt mit Macbeth-Version zurück

Tanz

Freitag, 7. August 2020 - 13:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Nach coronabedingter langer Durststrecke und Absagen von Auftritten in aller Welt startet das berühmte Tanztheater Pina Bausch in eine neue Spielzeit. Mit „Er nimmt sie an der Hand und führt sie in das Schloß, die anderen folgen“ startet die Spielzeit im Opernhaus Wuppertal am 3. September mit stark reduziertem Kartenkontingent aufgrund der Abstandsregeln. Der Vorverkauf beginnt am kommenden Montag ab 10.00 Uhr.

Blick auf Tanzszene im Tanztheater Wuppertal - Pina Bausch. Foto: Uwe Stratmann/Tanztheater Wuppertal/dpa

Das Ensemble hatte das Stück, das 1978 im Opernhaus Bochum uraufgeführt und 29 Jahre nicht mehr gespielt worden war, 2019 neu einstudiert. Das Stück steht für einen neuen methodischen Ansatz in Pina Bauschs frühen Arbeiten. Theaterregisseur Peter Zadek hatte Pina Bausch damals eingeladen, ihre Version von Shakespeares „Macbeth“ zu entwickeln.

Das Tanztheater Wuppertal plane eine abwechslungsreiche Spielzeit, werde Aufführungen, Workshops und Projekte aber nicht wie bisher am Anfang der Saison gebündelt ankündigen, sondern jeweils zeitnah informieren, sobald sie trotz Corona-Pandemie möglich sind.

Ihr Kommentar zum Thema

Tanztheater Pina Bausch kehrt mit Macbeth-Version zurück

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha