NRW

Taube verfängt sich in Dachrinne: Rettung über Drehleiter

Tiere

Sonntag, 21. Februar 2021 - 10:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Werne. Mit einer Drehleiter hat die Feuerwehr eine Taube aus einer Dachrinne in Werne im Kreis Unna gerettet. Der Vogel hatte sich zwischen zwei eng nebeneinanderstehenden Häusern verfangen, wie die Feuerwehr mitteilte. Demnach war es schwierig, das Tier am Samstag aus seiner misslichen Lage zu befreien: Mithilfe eines Gelenkarms der Drehleiter erreichten die vier Einsatzkräfte aber schließlich den Zwischenraum der Häuser, der mit einem Taubengitter verschlossen war.

Eine Taube landet auf dem gefrorenen Rand eines Springbrunnens. Foto: Tayfun Salci/ZUMA Wire/dpa

Vorsichtig sei das erschöpfte Tier dann per Hand befreit worden. „Nach der Erholungspause konnte es sichtlich unverletzt weiterfliegen“, hieß es. 

© dpa-infocom, dpa:210221-99-529353/2

Ihr Kommentar zum Thema

Taube verfängt sich in Dachrinne: Rettung über Drehleiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha