Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Taxifahrer beleidigt nach Unfall Polizistinnen sexistisch

Kriminalität

Mittwoch, 28. August 2019 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Siegen. Weil ihm die Unfallaufnahme zu langsam ging, ist in Siegen ein Taxifahrer durchgedreht und hat drei Beamtinnen bedroht und sexistisch beleidigt. Der 42 Jahre alte Mann wollte laut Polizeiangaben „die richtige Polizei sprechen“, weil „Frauen in diesem Job nichts verloren haben“. Seiner Ansicht nach gehörten diese „hinter den Herd, um zu kochen“, hieß es in der Polizei-Mitteilung. Zudem bedrohte der Mann die Polizistinnen. Diese stellten eine Anzeige. Auch solle jetzt geprüft werden, ob der Mann als Taxifahrer überhaupt geeignet ist.

Der 42-Jährige war am Montag mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Die Beamtinnen beendeten die Unfallaufnahme laut einem Sprecher der Polizei, nachdem zwei Kollegen gerufen wurden.

Ihr Kommentar zum Thema

Taxifahrer beleidigt nach Unfall Polizistinnen sexistisch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha