NRW

Tedesco verlässt Russland als Vizemeister

Fußball

Montag, 17. Mai 2021 - 11:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Moskau. Der frühere Schalke-Trainer Domenico Tedesco verabschiedet sich ohne Groll und als Vizemeister von seiner Station als Chefcoach bei Spartak Moskau. „Ich habe den Schritt nach Moskau keine Sekunde bereut. Es war eine intensive, aber unglaublich tolle Zeit“, sagte Tedesco am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Mit einem 2:2 bei Achmat Grosny hatte sein Team am Sonntag den zweiten Platz verteidigt, nur Meister Zenit St. Petersburg schnitt in der russischen Liga noch besser ab.

Trainer Domenico Tedesco steht vor Fans. Foto: Alexander Vilf/Sputnik/dpa/Archivbild

Der 35-Jährige hatte bereits im Dezember erklärt, den Verein im Sommer 2021 verlassen zu wollen und dies auch mit den Umständen der Coronavirus-Pandemie begründet. Wie es für Tedesco weitergeht, ist noch nicht klar. „Es gab in den letzten Monaten Anfragen aus Deutschland und dem Ausland. Aber ich war bis Sonntag zu 100 Prozent auf Spartak fokussiert“, sagte der Coach. Er freue sich nun erstmal auf Zeit mit der Familie. „Was dann beruflich kommt, lasse ich ganz entspannt auf mich zukommen“, fügte Tedesco an.

© dpa-infocom, dpa:210517-99-628820/2

Ihr Kommentar zum Thema

Tedesco verlässt Russland als Vizemeister

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha