NRW

Tempo 144: Fahranfänger ist Führerschein wohl wieder los

Kriminalität

Freitag, 13. November 2020 - 16:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Autoschlüssel liegt auf einem Führerschein. Foto: Marius Becker/dpa/Symbolbild

Erlaubt war Tempo 70: Ein 18 Jahre alter Fahranfänger ist mit seinem Auto in Düsseldorf mit 144 Stundenkilometern von der Polizei erwischt worden. Dem jungen Raser drohen damit ein Fahrverbot von mindestens drei Monaten, zwei Punkte in Flensburg und eine Geldbuße von 600 Euro, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er habe mit seinem „unverantwortlichen Fahrverhalten“ am Morgen selbst dafür gesorgt, dass er Freitag den 13. in schlechter Erinnerung behalten werde, kommentierten die Beamten.

Ihr Kommentar zum Thema

Tempo 144: Fahranfänger ist Führerschein wohl wieder los

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha