NRW

Thorsten Schick zum Chef der CDU-Fraktion in NRW gewählt

Landtag

Mittwoch, 29. Juni 2022 - 20:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Thorsten Schick führt künftig die CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag. Die Fraktion wählte den 50-jährigen Diplom-Kaufmann aus Iserlohn am Mittwochabend mit 94,4 Prozent der Stimmen zu ihrem Vorsitzenden, wie eine Fraktionssprecherin mitteilte. Schick erhielt 68 Ja-Stimmen und zwei Gegenstimmen bei zwei Enthaltungen.

Thorsten Schick spricht im Landtag in Düsseldorf. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Er war bisher stellvertretender Fraktionschef und Vorsitzender des Ausschusses für Digitalisierung und Innovation. Schick ist seit 2012 Abgeordneter des Landtags und gehörte dem Landesparlament zuvor schon von 2005 bis 2010 an. CDU-Landesparteichef und Ministerpräsident Hendrik Wüst hatte von seinem Vorschlagsrecht Gebrauch gemacht und Schick für das Amt des Fraktionschefs vorgeschlagen.

Schick folgt auf Bodo Löttgen an der CDU-Fraktionsspitze. Löttgen hatte zuvor angekündigt, sich in der neuen Wahlperiode nicht erneut um das Amt zu bewerben. Der 63 Jahre alte ehemalige Kriminalkommissar hatte seine Entscheidung mit persönlichen Belastungen nach mehreren Todesfällen in der Familie begründet.

Bei der Wahl dabei war auch Ina Scharrenbach. Die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung ist nach Angaben der Fraktion nachträglich als Abgeordnete in den nordrhein-westfälischen Landtag eingezogen. Scharrenbach unterlag im Mai bei der Landtagswahl im Wahlkreis Unna II dem ehemaligen Arbeits- und Sozialminister Rainer Schmeltzer von der SPD. Weil der Paderborner CDU-Abgeordnete Daniel Sieveke als Staatssekretär in Scharrenbachs Ministerium wechselt, wurde ein Mandat frei.

Über das Landtagsmandat von Scharrenbach hatte zuvor die „Rheinische Post“ (online) berichtet.

© dpa-infocom, dpa:220629-99-852317/2

Ihr Kommentar zum Thema

Thorsten Schick zum Chef der CDU-Fraktion in NRW gewählt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha