NRW

Thüringer HC gelingt Revanche gegen Bayer Leverkusen

Handball

Sonntag, 7. März 2021 - 17:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Mit einem überzeugenden Auswärtssieg haben sich die Handballerinnen des Thüringer HC in der Bundesliga für die Hinspielniederlage gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen revanchiert. Das Team von Trainer Herbert Müller setzte sich am Sonntagnachmittag ungefährdet mit 30:25 (17:13) in Leverkusen durch. Beste THC-Werferin war Asli Iskit mit acht Toren. Das erste Aufeinandertreffen hatte der THC noch mit 28:33 verloren.

Die Thüringerinnen lagen lediglich in der Auftaktphase der Partie einmal in Rückstand und setzten sich kurz vor der Pause erstmals ab. Im zweiten Durchgang wuchs der Vorsprung rasch auf sieben Tore an (20:13). Zwar konnten die Gäste ihr hohes Niveau in der Offensive danach nicht mehr halten und ließen die Leverkusenerinnen zwischenzeitlich auf 26:24 herankommen, doch in der Schlussphase brachten sie den Sieg souverän ins Ziel.

© dpa-infocom, dpa:210307-99-726522/2

Ihr Kommentar zum Thema

Thüringer HC gelingt Revanche gegen Bayer Leverkusen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha