NRW

Thyssenkrupp beendet Gespräche mit Liberty Steel

Industrie

Mittwoch, 17. Februar 2021 - 21:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Essen. Der Industriekonzern Thyssenkrupp beendet die Gespräche mit dem Konkurrenten Liberty Steel über einen Verkauf seiner Stahlsparte. Wie Thyssenkrupp am Mittwoch weiter mitteilte, lagen die Vorstellungen über den Unternehmenswert weit auseinander, die Zukunftsfähigkeit des Stahlgeschäfts solle nun aus eigener Kraft sichergestellt werden.

Das Logo von Thyssenkrupp spiegelt sich vor der Konzernzentrale in Essen auf nassen Pflastersteinen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210217-99-485132/3

Ihr Kommentar zum Thema

Thyssenkrupp beendet Gespräche mit Liberty Steel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha