Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Tödliche Auto-Attacke auf Spaziergängerin: Urteil erwartet

Kriminalität

Donnerstag, 12. Juli 2018 - 02:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld. Mit seinem Auto soll er eine ihm unbekannte Frau absichtlich über den Haufen gefahren haben. Das Opfer starb einige Monate später. Rund sieben Monate nach der Tat in Minden steht jetzt das Urteil an.

Im Mordprozess um die Auto-Attacke auf eine Fußgängerin in Minden wollen die Richter voraussichtlich heute ein Urteil sprechen. In dem Verfahren am Landgericht Bielefeld hatte der 57-jährige Angeklagte eingeräumt, im Dezember 2017 eine ihm unbekannte Fußgängerin (53) in Minden überfahren und lebensgefährlich verletzt zu haben. Dies soll aus Wut- und Rachegefühlen gegen Unbekannte geschehen sein. Das Gericht hatte bereits zum Prozessauftakt angekündigt, dass neben einer möglichen Haftstrafe auch die Einweisung in die Psychiatrie möglich sei.

Anzeige

In seinem ausführlichen Geständnis hatte der frühpensionierte Lehrer berichtet, wie er angeblich jahrelang von der sogenannten Strahlenmafia verfolgt wurde. Als Folge der Bestrahlung seines Körpers sei er schwer krebskrank geworden und warte jetzt auf den Tod. Wer genau hinter dieser Strahlenmafia stecken soll, konnte der Mindener nicht sagen. Kurz vor der Tat war er nach eigener Schilderung stundenlang umher gefahren und hatte dabei mögliche andere Opfer wie Schüler an einer Bushaltestelle verschont. Die Fußgängerin war an den Folgen der schweren Verletzungen gestorben.

Ihr Kommentar zum Thema

Tödliche Auto-Attacke auf Spaziergängerin: Urteil erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige