Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Tödlicher Unfall in Soest: jugendliche Mitfahrer verletzt

Unfälle

Freitag, 15. September 2017 - 08:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lippetal. Bei einem möglicherweise wetterbedingten Verkehrsunfall kommt am Donnerstagabend bei Soest ein junger Mann zu Tode. Im Fahrzeug befinden sich drei weitere Jugendliche, die teils schwere Verletzungen davontragen.

Ein 19 Jahre alter Mann ist am Donnerstagabend in Lippetal (Kreis Soest) mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren und ums Leben gekommen. Drei weitere Insassen seien verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Bei ihnen handele es sich um zwei Jungen und ein Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren. Die 16-Jährige und ein 14-Jähriger wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein weiterer Junge im Alter von 14 Jahren kam mit leichten Verletzungen davon. In welchem Verhältnis die Unfallbeteiligten zueinander stehen, sagte die Polizei am Freitagmorgen nicht.

Anzeige

Laut Polizei war der Wagen bei Regen und Sturm in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Baum geprallt. Weshalb es dazu kam, war am Abend noch unklar. Weitere Fahrzeuge seien jedoch nicht an dem Unfall beteiligt gewesen. Laut Polizei konnte wegen des schlechten Wetters kein Rettungshubschrauber eingesetzt werden.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige