NRW

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A2 bei Herford

Unfälle

Donnerstag, 3. März 2022 - 13:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Herford. Ein 29-jähriger Fußgänger ist beim Überqueren der Autobahn 2 bei Herford ums Leben gekommen. Er sei von zwei Autos erfasst worden, die in Richtung Dortmund unterwegs gewesen seien, berichtete die Polizei in Bielefeld am Donnerstag. Die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund war für die Unfallaufnahme mehrere Stunden bis in die Nacht gesperrt. Es entstand ein vier Kilometer langer Stau.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Der Mann aus Polen war an der Rastanlage Herford-Nord auf die Fahrbahn gelaufen. Ein 44-jähriger Autofahrer aus Werl und ein 62-jähriger aus Paderborn seien mit ihren Wagen mit dem Fußgänger kollidiert. Der 29-Jährige starb noch am Unfallort. Es gebe Hinweise darauf, dass er alkoholisiert war. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Unfalls dauern an.

© dpa-infocom, dpa:220303-99-368151/2

Ihr Kommentar zum Thema

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A2 bei Herford

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha