Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Tötung auf dem Kölner Ebertplatz: Tatverdächtiger ermittelt

Kriminalität

Montag, 26. August 2019 - 12:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Nach der Tötung eines 25 Jahre alten Somaliers auf dem Kölner Ebertplatz hat die Polizei einen anderen Somalier als Tatverdächtigen identifiziert. Es handele sich um einen 25-Jährigen aus dem Raum Düren, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Er sei unmittelbar nach der Tat an einer benachbarten S-Bahn-Haltestelle festgenommen worden. Ihm werde vorgeworfen, seinem Landsmann in der Nacht zu Sonntag in den Hals gestochen zu haben. An dieser Verletzung sei das Opfer nach den Ergebnissen der Obduktion verblutet. Bei einem vorausgegangenen Streit soll es um Drogen gegangen sein. Neun andere Männer, die nach der Tat ebenfalls festgenommen worden waren, waren den Erkenntnissen zufolge nicht an der Tat beteiligt und wurden frei gelassen.

Ihr Kommentar zum Thema

Tötung auf dem Kölner Ebertplatz: Tatverdächtiger ermittelt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha