NRW

Totalsperrung einer Gleisstrecke zwischen Aachen und Düren

Verkehr

Donnerstag, 5. November 2020 - 11:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen/Düren. Zwischen Aachen-Rothe Erde und Düren fallen für eine Woche die Züge aus. Stattdessen werden ab dem Beginn der Totalsperrung am 14. November Ersatzbusse bereitgestellt, teilte der Verband Nahverkehr Rheinland am Donnerstag mit. Betroffen seien die Regionalbahnen RE1, RE9, RB20 sowie die S-Bahnen 13 und 19. Im Fernverkehr könne es zu einer verlängerten Fahrtzeit von bis zu 75 Minuten kommen.

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Der Grund für die Sperrung bis zum Morgen des 21. Novembers ist eine Straßenüberführung, die in Düren über den Gleisen neu gebaut wird. Die Bahn nutzt die einwöchigen Bauarbeiten für Oberleitungsarbeiten auf der Strecke.

Ihr Kommentar zum Thema

Totalsperrung einer Gleisstrecke zwischen Aachen und Düren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha