NRW

Trainer Seoane: Bayern-Spiel „hat keinen Einfluss“

Fußball

Mittwoch, 20. Oktober 2021 - 18:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Sevilla. Vier Tage nach dem Debakel gegen den FC Bayern fordert Bayer Leverkusens Trainer Gerardo Seoane einen kontrollierten Auftritt seiner Mannschaft in der Europa League. „Unsere Aufgabe wird sein, die Emotionen unter Kontrolle zu halten und nicht kopflos nach vorne zu stürmen und aus unserem Konstrukt zu fallen“, sagte der Chefcoach vor der Partie der Rheinländer an diesem Donnerstag beim punktgleichen Team von Betis Sevilla (18.45 Uhr/Nitro). „Betis hat eine erfahrene Mannschaft und spielt als Kollektiv sehr gut“, sagte der Schweizer am Mittwochabend in der andalusischen Hauptstadt.

Leverkusens Trainer Gerardo Seoane kommt vor einer Partie zu einem TV-Interview. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Probleme könnten auch die Temperaturen von fast 30 Grad im Süden Spaniens bereiten. „Die Spieler werden sich an die Hitze hier schnell anpassen müssen, auch die Kräfteeinteilung müssen wir in unserer Spielweise berücksichtigen. Das Bayern-Spiel vom Sonntag hat keinen Einfluss auf unsere Spielweise“, sagte Seoane.

In Robert Andrich und Exequiel Palacios sind zwei Spieler im Kader, die zuletzt nicht dabei waren. Neben den ohnehin fehlenden Charles Aranguiz, Julian Baumgartlinger und Timothy Fosu-Mensah ist auch der Einsatz von Nadiem Amiri (Oberschenkel) fraglich.

© dpa-infocom, dpa:211020-99-670510/2

Ihr Kommentar zum Thema

Trainer Seoane: Bayern-Spiel „hat keinen Einfluss“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha