Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Trainer Stöger lässt Pizarro-Einsatz gegen Leipzig offen

Fußball

Freitag, 29. September 2017 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Fußball-Lehrer Peter Stöger hat sich noch nicht entschieden, ob der erst am Freitag verpflichtete Claudio Pizarro im Bundesligaspiel des Tabellenletzten 1. FC Köln am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) gegen RB Leipzig schon zum Kader gehört. „Beides ist möglich“, sagte Stöger zu seinen Wahlmöglichkeiten, den fast 39 Jahre alten Torjäger aus Peru möglicherweise schon einsetzen oder ihn erst im Training zu beobachten.

Trainer Peter Stöger beobachtet seine Mannschaft vor dem Spiel. Foto: Ina Fassbender/Archiv

„Wichtig wird sein, dass die Mannschaft stabil ist“, sagte Stöger zur Aufgabe gegen den Champions-League-Starter aus Sachsen. Köln hat in den ersten sechs Bundesligaspielen dieser Saison lediglich beim 0:0 am vergangenen Sonntag in Hannover einen Punkt geholt und mit 1:13 Toren zudem eine sehr schwache Trefferbilanz.

Anzeige

„Es ist ein richtig schwerer Weg für Psyche und Moral“, bemerkte der 51 Jahre alte Stöger zur aktuellen Situation. Es sei für alle eine richtige Herausforderung, da rauszukommen. Die zweite Spielhälfte bei der 0:1-Niederlage in der Europa League am Donnerstag gegen Roter Stern Belgrad macht Stöger zuversichtlicher. „Das Vertrauen aus dieser Phase müssen wir in die Begegnung mit Leipzig mitnehmen.“


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige