NRW

Trainerin vor Spiel gegen Irland: „Wieder als Team finden“

Fußball

Dienstag, 8. September 2020 - 12:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Essen. Ähnlich wie der Männer-Nationalmannschaft in der Nations League stehen auch die deutschen Fußballerinnen nach langer Corona-Pause vor einem Kaltstart. „Für uns geht es darum, dass wir uns jetzt als Team möglichst schnell wieder finden“, sagte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg am Dienstag während einer virtuellen Pressekonferenz vor den anstehenden EM-Qualifikationsspielen der DFB-Elf am 19. September in Essen (14.00 Uhr/ZDF) gegen Irland und drei Tage später in Montenegro (Dienstag/16.00 Uhr/ARD).

Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Die Mannschaft trifft sich am kommenden Montag in Essen, um sich im Revier auf das erste Länderspiel vorzubereiten. Ihren 24 Spielerinnen umfassenden Kader hatte Voss-Tecklenburg für die ersten Länderspiele seit dem im März wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Turnier um den Algarve-Cup schon am Montag nominiert.

Von den zwei Dutzend Spielerinnen wird ein Quartett aus Gründen der Belastungssteuerung nicht mit nach Montenegro reisen. Dies betrifft die drei Wolfsburgerinnen Alexandra Popp, Svenja Huth und Kathrin Hendrich, die erst kürzlich noch das Champions-League-Finale gegen Olympique Lyon bestritten haben, sowie Sara Däbritz. Die 25-Jährige von Paris Saint-Germain war lange wegen eines Kreuzbandrisses ausgefallen, ist nun aber wieder fit. „Wir wollten Sara als Führungsspielerin gern wieder dabei haben. Sie fühlt sich aktuell sehr gut“, sagte die 52 Jahre alte Trainerin.

Ihr Kommentar zum Thema

Trainerin vor Spiel gegen Irland: „Wieder als Team finden“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha