Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Treff mit „Teppichhändler“: 84-Jähriger überfallen

Kriminalität

Dienstag, 28. Juli 2020 - 18:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Ein 84-Jähriger ist in Köln von zwei Männern in seiner Wohnung überfallen und schwer verletzt worden. Der Senior sei bei der Attacke am Dienstagvormittag im Gesicht und am Rücken verletzt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Nach seinen Angaben habe er auf einen Teppichverkäufer gewartet und deshalb die Tür geöffnet, als es klingelte. Daraufhin seien zwei Männer in seine Wohnung gestürmt und hätten ihn ohne erkennbaren Grund niedergeschlagen, geknebelt und getreten. Danach hätten sie zwei Frauen in die Wohnung gelassen. Die Täter sollen Deutsch mit einem osteuropäischen Akzent gesprochen haben.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Die Ermittler fanden die Wohnung durchwühlt vor. Nach ersten Erkenntnissen fehlen aber keine Gegenstände oder Wertsachen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ihr Kommentar zum Thema

Treff mit „Teppichhändler“: 84-Jähriger überfallen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha