Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Treffen der Tuningbranche-Fans: Essener Motor-Show beginnt

Ausstellungen

Freitag, 29. November 2019 - 11:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Für die Fans tiefergelegter Autos mit dicken Motoren hat am Freitag die jährliche Tuningmesse „Essen Motor Show“ begonnen: Zu sehen sind legendäre Rennautos, edle Sammlerstücke oder aufgemotzte PS-Riesen. Rund 500 Aussteller präsentieren unter anderem Fahrgestelle, Felgen, Reifen und anderes Zubehör oder sie wollen ihre Kreationen nur bewundern lassen. Auch Autohersteller zeigen in Essen ihre sportlichen Serienfahrzeuge. Mit sportlichem Autozubehör werden in Deutschland in diesem Jahr nach Angaben des Tuner-Branchenverbands VDAT rund 1,85 Milliarden Euro umgesetzt.

Ein getunter BMW. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Mehr als 300 000 solcher Autoliebhaber werden in Essen erwartet. Zu sehen bekommen sie beispielsweise einen per Software-Update auf 550 PS hochgetriebenen Mercedes-Benz-Geländewagen, der in 5,5 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen kann. Nicht über Tempo 0 kommt dagegen eine Nachbildung des Formel-1-Rennwagens hinaus, mit dem Michael Schumacher seinen ersten Weltmeistertitel für Ferrari gewonnen hat. Das Modell ist aus Tausenden Teilen Altmetall zusammengeschweißt und wiegt 1,2 Tonnen.

Ihr Kommentar zum Thema

Treffen der Tuningbranche-Fans: Essener Motor-Show beginnt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha