Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Tresore in Kanal gefunden: Vermutlich von Dieben entsorgt

Kriminalität

Dienstag, 17. Oktober 2017 - 17:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Unter einer Kanalbrücke in Gelsenkirchen haben Taucher 45 geöffnete Tresore gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass die Geldschränke aus Einbrüchen stammen und an der Brücke von den Dieben entsorgt wurden. Die Tresore hätten mindestens mehrere Wochen dort gelegen, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. In einigen hätten sich noch Unterlagen befunden. Mit Hilfe der Papiere wollen die Ermittler nun mehr über die Herkunft zumindest einiger Tresore erfahren.

Anzeige

Zeugen hatten vor einer Woche an der Grothusbrücke, die über den Rhein-Herne Kanal führt, kleine Geldschränke entdeckt und die Polizei informiert. Im Auftrag der Wasserschutzpolizei Duisburg suchten Taucher des Wasser- und Schifffahrtsamtes dann am Montag und Dienstag den Grund ab und machten den kuriosen Fund.

Ihr Kommentar zum Thema

Tresore in Kanal gefunden: Vermutlich von Dieben entsorgt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige