NRW

Trio nach Einbruch in Tankstelle festgenommen

Kriminalität

Samstag, 20. Februar 2021 - 11:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gütersloh. Nach einem Einbruch in eine Tankstelle in Verl bei Gütersloh sind zwei minderjährige Jungen und ein Mann festgenommen worden. Das verdächtige Trio habe in der Nacht zu Samstag mit Steinen die gläserne Eingangstür der Tankstelle eingeworfen und diverses Diebesgut entwendet, teilte die Polizei mit. Die mutmaßlichen Täter im Alter von 15, 16 und 30 Jahren seien dank aufmerksamer Zeugen nahe der Tankstelle festgenommen worden. Bei dem 30-jährigen Tatverdächtigen wurden laut Polizei auch illegale Betäubungsmittel gefunden. In einem sichergestellten Fahrzeug fanden die Polizisten auch noch Döner-Spieße ungeklärter Herkunft. Die Polizei vermutete, dass das Trio schon zuvor in weitere Objekte eingebrochen war.

Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210220-99-519325/2


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.