Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Trockenheit: Polizei wässert Bäume mit Wasserwerfer

Natur

Mittwoch, 24. Juli 2019 - 16:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal/Moers. Die Polizei in Wuppertal wässert Bäume und Grünflächen mit einem Wasserwerfer. Sie unterstützt damit die Stadt, die 400 Wassersäcke an Bäumen ausgelegt hat. Die Maßnahme der Polizei begann am Mittwoch und wird am Donnerstag fortgesetzt.

Ein Wasserwerfer der Polizei bewässert in Wuppertal Bäume. Foto: Claudia Otte

Bei der Aktion verteilt der Wasserwerfer rund 40 000 Liter Wasser auf die Bäume an mehreren Straßen. Das diene auch der Verkehrssicherheit. „Ein Baum, der wegen der Trockenheit kaputt geht, stellt eine potenzielle Gefahr für den Straßenverkehr da“, sagte ein Polizeisprecher der dpa am Mittwoch. Auch die Feuerwehr beteiligt sich an den Maßnahmen.

In Moers unterstützt das Technische Hilfswerk (THW) bei der Bewässerung. Zudem setzt die Stadt auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger, die Bäume und Sträucher vor ihrer Haustür gießen sollen.

Ihr Kommentar zum Thema

Trockenheit: Polizei wässert Bäume mit Wasserwerfer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha