Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Trotz Krankenhausaufenthalts: Mann überfällt Spielhalle

Kriminalität

Montag, 2. Oktober 2017 - 15:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Herne.

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv

Anzeige

Obwohl er im Krankenhaus lag, soll ein 55-Jähriger zwei Raubüberfälle in Herne begangen haben. Der Mann sei während eines stationären Aufenthalts in seinem Krankenbett festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der vorbestrafte Tatverdächtige soll am Samstag eine Spielhalle überfallen haben. Ein Passant hatte beobachtet, wie der Mann nach der Tat wieder ins Krankenhaus gekommen sein soll. Wegen eines Überfalls auf einen Supermarkt zwei Tage zuvor wurde ohnehin schon nach dem Mann gefahndet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Anzeige
Anzeige