Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Trotz Rettungsversuch: Drei Hunde sterben bei Hausbrand

Brände

Montag, 23. März 2020 - 16:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Steinhagen.

Feuerwehrmänner der freiwilligen Feuerwehr sitzen in ihrem Fahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Steinhagen (Kreis Gütersloh) sind drei Hunde an Rauchvergiftungen gestorben. Die 30 Jahre alte Bewohnerin des Hauses habe noch versucht, ihre Tiere zu retten, und sei dabei schwer verletzt worden, erklärte die Polizei am Montag. Sie kam in ein Krankenhaus. Ein 69 Jahre alter Nachbar sei bei dem Feuer am Freitag leicht verletzt worden. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

Trotz Rettungsversuch: Drei Hunde sterben bei Hausbrand

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha