NRW

Turmfalke mit Luftgewehr angeschossen

Tiere

Freitag, 16. April 2021 - 12:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Balve. Ein Turmfalke mit einer Schussverletzung ist im sauerländischen Balve gefunden worden. Der Mitarbeiter einer Firma habe den Vogel am vergangenen Samstag in einem Garten entdeckt, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Falkner brachte ihn zu einer Tierärztin. Diese stellte fest, dass ein Flügel gebrochen war. Der Bruch sei vermutlich durch ein Luftgewehr-Projektil verursacht worden. Die Polizei ermittelt nun wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz.

Ein Schild mit dem Schriftzug "Polizei" hängt an einer Polizeiwache. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210416-99-228785/2

Ihr Kommentar zum Thema

Turmfalke mit Luftgewehr angeschossen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha