Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

U-Bahnen stoßen in Duisburg zusammen: Mehr als 20 Verletzte

Verkehr

Dienstag, 3. April 2018 - 17:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Anzeige

Bei einem Zusammenstoß von zwei U-Bahnen in Duisburg sind mehr als 20 Menschen verletzt worden. Eine U-Bahn sei im Tunnel auf eine andere aufgefahren, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Nach Auskunft der Feuerwehr gab es keine Schwerverletzten. Die Feuerwehr sei mit einem Großaufgebot an der Unfallstelle im Stadtteil Meiderich im Einsatz. Die Haltestelle „Auf dem Damm“ sei gesperrt. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Ihr Kommentar zum Thema

U-Bahnen stoßen in Duisburg zusammen: Mehr als 20 Verletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige