Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Über 8000 Spaziergänger erkunden Park der Landesgartenschau

Gesundheit

Freitag, 24. April 2020 - 17:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Kamp-Lintfort. Über 8000 Spaziergänger haben nach Veranstalterangaben an drei Tagen den Park der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort erkundet. Wegen der Corona-Krise musste die offizielle Eröffnung am vergangenen Montag verschoben werden. Der Ausrichter hatte unter strengen Auflagen einen festgelegten Rundweg über 1,5 Kilometer geöffnet. Die Aktion mit kostenlosem Zugang soll in der nächsten Woche wiederholt werden, teilte die Landesgartenschau am Freitag mit. „Ein großes Lob an die Spaziergänger, die sich absolut gewissenhaft an unsere Regelungen gehalten haben“, sagte Geschäftsführer Heinrich Sperling laut Mitteilung. Alle Einrichtungen und Attraktionen mussten geschlossen bleiben, darunter die Blumenhalle und die Ausstellungsgärten.

Ein buntes Blumenfeld blüht auf dem Gelände von Bergwerk West. Foto: Marcel Kusch/dpa

Die Schau auf einem früheren Zechenareal soll jetzt voraussichtlich am 5. Mai eröffnet werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Über 8000 Spaziergänger erkunden Park der Landesgartenschau

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha