NRW

Überfall mit Küchenmesser: Spielhalle in Hamm ausgeraubt

Kriminalität

Dienstag, 28. Dezember 2021 - 06:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm. Eine Spielhalle in Hamm ist am Montag zum Ziel eines bewaffneten Raubüberfalls geworden. Der Täter bedrohte nach Angaben der Polizei in Hamm zunächst die Angestellte mit einem Küchenmesser und forderte das Geld in der Kasse. Dann griff er selber in die geöffnete Kasse, packte das Geld in eine Plastiktüte und flüchtete. Der Täter wird den Polizeiangaben zufolge auf etwa 20 Jähre geschätzt, trug sportliche Kleidung und einen dunklen Mundschutz, ansonsten aber keine Maske.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211228-99-520506/2

Ihr Kommentar zum Thema

Überfall mit Küchenmesser: Spielhalle in Hamm ausgeraubt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha