NRW

Überwiegend freie Fahrt für Autofahrer in NRW

Verkehr

Montag, 30. Juli 2018 - 09:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Autos stauen sich auf einer Autobahn. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Der Start in die neue Woche bringt überwiegend freie Straßen für die Autofahrer in Nordrhein-Westfalen mit sich. Am Montagmorgen berichtete der WDR-Staumelder über Staus mit einer Gesamtlänge von nur etwa elf Kilometern für das gesamte Bundesland. Dabei komme es auf der A40 in Richtung Duisburg zwischen Bochum und Essen zu Verspätungen von bis zu 20 Minuten. Auch auf der A1 in Münster Richtung Osnabrück kommt es zu Stau und einer Verspätung von mindestens zehn Minuten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.