NRW

Uerdingen unterliegt im Finale: Spandau 04-Frauen Meister

Wasserball

Sonntag, 20. Juni 2021 - 13:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Berlin. Die Wasserball-Frauen von Bayer Uerdingen 08 sind in den Playoffs um die deutsche Meisterschaft erneut an Wasserfreunde Spandau 04 gescheitert. Im dritten Spiel der Serie Best-of-Three kam das Team von Männer-Kapitän Marko Stamm am Sonntag zu einem 9:7 (4:3, 0:1, 2:1, 3:2)-Erfolg und hat damit den Meistertitel von 2019 verteidigt. In ihrer Premieren-Saison 2018/19 hatten die Spandauerinnen das Endspiel-Duell ebenfalls mit 2:1 Siegen gegen Uerdingen gewonnen. 2020 wurde coronabedingt kein Championat ausgespielt.

Der Ball liegt vor Beginn des Spiels im Wasser. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Einen Tag nach der 11:13-Heimniederlage zeigte sich das Hauptstadt-Team in der Schwimmhalle Schöneberg von Beginn an konzentriert, motiviert und stark verbessert. In den fünfeinhalb Startminuten zog Spandau auf 4:1 davon, musste aber mit dem 4:4 den Ausgleich hinnehmen. Die Ex-Berlinerin Victoria Chamorro zeigte im Uerdinger Tor Uerdingen starke Paraden und vereitelte zunächst viele Chancen der Berlinerinnen, die dann aber doch auf 9:5 erhöhen konnten und sich den Sieg nicht mehr nehmen ließen. Beste Werferin bei Uerdingen war Greta Tadday mit drei Treffern.

© dpa-infocom, dpa:210620-99-70302/2

Ihr Kommentar zum Thema

Uerdingen unterliegt im Finale: Spandau 04-Frauen Meister

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha