NRW

Umfrage der FDP-Fraktion: Mehrheit für Präsenzunterricht

Schulen

Freitag, 13. November 2020 - 13:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag stärkt Schulministerin Yvonne Gebauer (ebenfalls FDP) mit einer repräsentativen Umfrage den Rücken: Demnach antworteten 56,1 Prozent auf die Frage, ob der Schulunterricht in NRW auch bei erhöhten Corona-Infektionszahlen grundsätzlich weiter in Präsenz stattfinden solle, mit „Ja, auf jeden Fall“ oder „Eher ja“. 34 Prozent sagten „Nein, auf keinen Fall“ oder „Eher nein“. Das Institut „Civey“ hatte im Auftrag der Fraktion 1941 Menschen befragt.

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Der Streit um die Frage von Präsenz- oder Distanzunterricht schwelt, seitdem die Landesregierung der Stadt Solingen ein Wechsel-Modell verboten hatte. Gebauer hatte zuletzt gesagt, dass erst alle anderen Maßnahmen - wie zum Beispiel ein zeitlich versetzter Unterrichtsbeginn - ausgeschöpft werden müssten.

FDP-Fraktionschef Christof Rasche sagte am Freitag: „Die Beibehaltung des Präsenzunterrichts ist für die FDP-Landtagsfraktion eine Frage der Bildungsgerechtigkeit. Der erste Lockdown hat leider gezeigt, dass der Distanzunterricht für viele Schülerinnen und Schüler negative Folgen hatte.“ Insbesondere für Kinder, bei denen Endgeräte oder ein ruhiger Platz zum Lernen fehlten.

Ihr Kommentar zum Thema

Umfrage der FDP-Fraktion: Mehrheit für Präsenzunterricht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha