NRW

Umstrittener Einsatz: Polizei legt Reul Bericht vor

Demonstrationen

Dienstag, 29. Juni 2021 - 18:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Die Düsseldorfer Polizei hat dem nordrhein-westfälischen Innenminister Herbert Reul (CDU) nach dessen Angaben einen „umfassenden Bericht“ zum umstrittenen Einsatz bei einer Demonstration am Wochenende vorgelegt. Das Papier werde nun ausgewertet, so Reul.

Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

„Für uns gilt hier der Grundsatz Gründlichkeit vor Schnelligkeit“, sagte der Minister am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Reul ergänzte mit Blick auf die breite politische Debatte um den Einsatz: „Für den ein oder anderen, der sich da gerade zu Wort meldet, wären etwas mehr Fakten sicher ebenfalls hilfreich.“

Der Minister nannte erstmals Zahlen. So seien 900 Polizistinnen und Polizisten aus zwölf unterschiedlichen Behörden im Einsatz gewesen. An der mehr als zehnstündige Demonstration hätten rund 3000 Menschen teilgenommen. Reul sprach von einer „komplexen Lage“.

Bei dem Einsatz kam es auch zu einem Übergriff der Polizei auf einen dpa-Fotografen. „Seit ich Kenntnis von den Vorwürfen habe, ermittelt mein Haus mit Hochdruck, um die Geschehnisse aufzuklären. Bereits am Wochenende habe ich den Chefredakteur der Deutschen Presse-Agentur und den Bundesvorsitzenden des Deutschen Journalisten-Verbandes angerufen und das zugesichert“, so Reul: „Und genau das tun wir jetzt.“ Am Donnerstag will er in einer Sondersitzung des Innenausschusses sowie danach im Landtag berichten.

© dpa-infocom, dpa:210629-99-193105/2

Ihr Kommentar zum Thema

Umstrittener Einsatz: Polizei legt Reul Bericht vor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha