NRW

Umweltalarm auf der Ruhr: Feuerwehr stundenlang im Einsatz

Notfälle

Samstag, 16. November 2019 - 13:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mülheim an der Ruhr.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Auslaufendes Öl hat auf der Ruhr in Mülheim einen größeren Feuerwehreinsatz verursacht. Die Stadt löste in der Nacht zum Samstag einen Umweltalarm aus, nachdem etwa 180 Liter eines Hydrauliköls in die Ruhr geflossen waren, wie die Feuerwehr mitteilte. Nahe des Wasserkraftwerks Kahlenberg reinigten Rettungskräfte stundenlang die Oberfläche des Flusses und richteten Ölsperren ein. Das Öl sei schwach wassergefährdend, hieß es. Als Ursache gilt nach ersten Erkenntnissen ein geplatzter Schlauch. Bei Tageslicht werde das Umweltamt die Einsatzstelle begutachten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.