NRW

Unbekannte beschädigen Scheibe auf jüdischem Friedhof

Kriminalität

Donnerstag, 17. Juni 2021 - 15:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. An der Trauerhalle eines jüdischen Friedhofs in Gelsenkirchen haben Unbekannte eine Scheibe beschädigt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, warfen sie kleine Steine gegen die Scheibe, so dass Glassplitter ins Gebäudeinnere fielen. Wann genau dies geschah, war zunächst unklar. Die Staatsschutzabteilung der Kriminalpolizei, die für politisch motivierte Straftaten zuständig ist, hat die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Steine zwischen Mittwoch vergangener Woche und Mittwoch dieser Woche geworfen wurden. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenaussagen.

Der Schriftzug „Polizei“ leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210617-99-33483/2

Ihr Kommentar zum Thema

Unbekannte beschädigen Scheibe auf jüdischem Friedhof

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha