NRW

Unbekannte manipulieren Belüftung: 900 Ferkel ersticken

Kriminalität

Freitag, 26. April 2019 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Geseke.

Weil Unbekannte die elektrische Lüftungsanlage manipuliert haben, sind rund 900 Ferkel in einem Schweinestall in Geseke qualvoll erstickt. Die Täter hätten in der Nacht zum Freitag über einen Schaltkasten die Lüftung gestoppt, teilte die Polizei Soest mit. Durch die mangelnde Frischluft verendeten die 900 Ferkel, die alle etwa elf Wochen alt waren. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen.

Ingrid Bergmann 26.04.201922:57 Uhr

Warum geht da keine Alarmanlage los?


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.