NRW

Unbekannte sprengen Geldautomaten: Mit Beute geflüchtet

Kriminalität

Mittwoch, 9. Dezember 2020 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Tönisvorst.

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

In einem Supermarkt in Tönisvorst bei Krefeld ist am Mittwoch gegen 02.40 Uhr ein Geldautomat gesprengt worden. Die Täter seien unerkannt mit ihrer Beute geflohen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sie hätten zuvor eine Scheibe des Supermarktes eingeschlagen und seien eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Ihr Kommentar zum Thema

Unbekannte sprengen Geldautomaten: Mit Beute geflüchtet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha