NRW

Unbekannte sprühen in Krefeld 17 Hakenkreuze

Kriminalität

Montag, 14. September 2020 - 14:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Krefeld. In Krefeld haben Unbekannte in der Nacht zum Montag 17 Hakenkreuze unter anderem auf Fassaden und Haustüren geschmiert. Der Mitarbeiter eines Supermarkts habe die Nazi-Symbole auf einer Fensterscheibe des Ladens entdeckt und die Polizei eingeschaltet, teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit. Hakenkreuze wurden auch auf einem Garagentor, der Motorhaube eines Autos und einem Wahlplakat gefunden.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

In Krefeld gibt es der Polizei zufolge keine rechten Hochburgen. Ob die Schmierereien in Verbindung mit den nordrhein-westfälischen Kommunalwahlen am Sonntag stehen, blieb unklar. Die Polizei bittet um Hinweise. Die Hakenkreuze sollen im Laufe der nächsten Tage entfernt werden. Bei Privatgegenständen müssen die Eigentümer die Schmierereien selbst entfernen. Im öffentlichen Raum kommt die Stadt dafür auf.

Ihr Kommentar zum Thema

Unbekannte sprühen in Krefeld 17 Hakenkreuze

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha