NRW

Unbekannte stapeln Pflastersteine auf Bahngleise

Kriminalität

Donnerstag, 17. März 2022 - 12:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Goch. Mehrere Pflastersteine haben Unbekannte in Goch (Kreis Kleve) auf die Gleise einer Bahnstrecke gelegt. Die Steine seien über die gesamte Gleisbreite zu einer etwa 50 Zentimeter hohen „Mauer“ gestapelt worden, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Der von Düsseldorf nach Kleve fahrende Zug sei am Mittwochabend zwar beschädigt worden, habe seine Fahrt aber fortsetzen können. Auch Verletzte gab es laut Mitteilung nicht.

Demnach habe der Zugführer bei etwa 100 km/h eine Schnellbremsung eingeleitet, konnte die Kollision mit der Pflastersteinmauer aber nicht mehr verhindern. Die rund 60 Reisenden seien unverletzt geblieben und konnten die Fahrt nach Kleve später fortsetzen. Die Bundespolizei nahm Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr auf.

© dpa-infocom, dpa:220317-99-558408/2

Ihr Kommentar zum Thema

Unbekannte stapeln Pflastersteine auf Bahngleise

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha