NRW

Unbekannte stehlen ausgestopften Fuchs aus Schule

Kriminalität

Freitag, 19. Februar 2021 - 13:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Windeck. Mysteriöser Einbruch in ein Gymnasium in Windeck (Rhein-Sieg-Kreis): Der oder die unbekannten Täter schlugen ein Fenster ein, zerstörten eine Glasvitrine - und stahlen einen ausgestopften Fuchs. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kam es in der Nacht zuvor zu dem Einbruch in das Gymnasium. „Im Bereich der Vitrine wurden frische Blutspuren gefunden, die darauf hindeuten, dass sich der Täter bei der Tat verletzt hat“, so die Polizei. Der Schaden werde auf 600 Euro geschätzt.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210219-99-509942/2

Ihr Kommentar zum Thema

Unbekannte stehlen ausgestopften Fuchs aus Schule

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha