Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Unbekannte versprühen Pfefferspray in Supermarkt

Kriminalität

Dienstag, 3. Oktober 2017 - 12:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Anzeige

Drei junge Männer haben am Montagabend in einem SB-Warenmarkt in Hamm Pfefferspray versprüht und andere Kunden dadurch leicht verletzt. Zwischen 20 und 30 Menschen in dem Markt klagten laut der Filialleitung über gesundheitliche Beeinträchtigung, nachdem sie das Spray eingeatmet hatten. Einige hatten das Geschäft aber bei Eintreffen der Rettungskräfte bereits verlassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zwei Männer aus Münster wurden vor Ort von der Feuerwehr versorgt. Der Supermarkt wurde gelüftet. Der Verkaufsbetrieb ging danach weiter. Die drei Täter, die sich nach Zeugenaussagen in der Abteilung für Autozubehör aufgehalten und dort auch das Pfefferspray benutzt hatten, machten sich aus dem Staub. Die Polizei fahndet nach drei 17- bis 19-Jährigen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige