NRW

Unbekannter fährt gezielt in Menschengruppe: Mann verletzt

Kriminalität

Montag, 1. Januar 2018 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Ein unbekannter Autofahrer soll am frühen Neujahrsmorgen in der Düsseldorfer Innenstadt versucht haben, Gäste und Türsteher einer Diskothek gezielt zu überfahren. Ein Mann wurde von dem Auto erfasst und schwer verletzt. Er schwebte zeitweise sogar in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Der Autofahrer floh. Die Polizei ermittelt im Fall eines versuchten Tötungsdelikts.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Vieles deutet nach Angaben der Ermittler darauf hin, dass der Mann die Menschengruppe vorsätzlich anfahren wollte. Spuren hätten ergeben, dass er seinen Wagen zu diesem Zweck mehrfach auf der Straße gewendet habe und auf die Gruppe zugefahren sei, sagte ein Polizeisprecher. Es werde vermutet, dass der Mann zuvor Besucher der Diskothek gewesen und mit anderen in Streit geraten sein könnte. Die Fahndung nach dem Wagen blieb bis zum Mittag noch ohne Ergebnis.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.