Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Unbekannter sticht Mann in Köln unvermittelt nieder

Kriminalität

Sonntag, 12. November 2017 - 15:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Ein Unbekannter hat sich in Köln offenbar unvermittelt von hinten auf einen 28-Jährigen gestürzt und ihm ein Messer in den Oberschenkel gerammt. Danach flüchtete er nach Polizeiangaben. Die Beamten schrieben in ihrer Mitteilung, die Tat am Samstag sei „offenbar ohne jeden Grund“ verübt worden. Die beiden Männer hätten sich nicht gekannt und nichts miteinander zu tun gehabt.

Der Mann war mit zwei Brüdern und vier Freunden in der Nähe eines Stadtparks unterwegs, als er angegriffen wurde. Die Brüder hätten versucht, den Angreifer festzuhalten. Der habe sie aber auch mit dem Messer bedroht. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.