Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Uneins über Goldwert: Mann schießt auf Händler

Kriminalität

Sonntag, 28. Juni 2020 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Ein eingeschaltetes Blaulicht leuchtet auf einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Unbekannter hat nach einem Streit um den Wert von Goldschmuck auf einen Händler geschossen. Der Mann habe den Schmuck in einem Goldankauf angeboten. Als es mit dem Angestellten keine Einigung über den Preis gegeben habe, seien die beiden Männer aufeinander losgegangen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dann habe der Anbieter des Schmucks eine Schusswaffe gezogen und mindestens zweimal auf den Angestellten gefeuert, wie es weiter hieß. Das Opfer erlitt Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Der Verdächtige sei geflüchtet.

Ihr Kommentar zum Thema

Uneins über Goldwert: Mann schießt auf Händler

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha