Unfall an Autobahnkreuz Dortmund/Unna: Drei Schwerverletzte

dpa/lnw Kamen. Bei einem Unfall mit mindestens zwei Lastwagen und einem Auto auf der A1 am Kreuz Dortmund/Unna sind laut Polizei drei Menschen schwer und ein weiterer Mensch leicht verletzt worden. Wie es zu dem Auffahrunfall am Dienstagmittag kam, blieb zunächst unklar. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Bremen am Autobahnkreuz auf unbestimmte Zeit komplett gesperrt. Die Polizei empfahl, die Unfallstelle großräumig zu umfahren. Laut WDR kam es auch auf den umliegenden Autobahnen wie der A44 zu Staus.

Unfall an Autobahnkreuz Dortmund/Unna: Drei Schwerverletzte

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa

© dpa-infocom, dpa:210427-99-374131/2