Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Unfall an Bahnübergang in Oberhausen: Nur geringer Schaden

Unfälle

Donnerstag, 7. Dezember 2017 - 20:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Oberhausen.

Der Schriftzug "Stop" ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Anzeige

Glück hatte am Donnerstagabend ein Autofahrer, der an einem Bahnübergang in Oberhausen mit seinem Wagen in das Gleisbett gerutscht war. Er konnte sein Auto rechtzeitig vor dem Herannahen eines Zuges verlassen. Auch der Lokführer habe das Auto so rechtzeitig gesehen, dass er den Zug mit einer Schnellbremsung zum Stehen bringen konnte, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei. Der Zug habe das Auto ganz leicht berührt, es sei nur geringer Sachschaden entstanden. Der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Oberhausen und Wesel war zeitweise unterbrochen.

Ihr Kommentar zum Thema

Unfall an Bahnübergang in Oberhausen: Nur geringer Schaden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige